home · Das Programm · Hypertonie · Dr. Spintge · Downloads · Links · Aktuell · Bezug · Presse · Impressum  
  Aktuell ...
 
 
Aktuell: Gegenwärtig vorhanden, bedeutsam für die unmittelbare Gegenwart; gegenwartsbezogen, -nah, zeitnah, zeitgemäß.

 




Wenn Sie aktuelle Nachrichten aus den Bereichen Hyprtonie, Gesundheit, Musiktherapie und MusikMedizin haben: Schicken Sie uns eine Mail, wir übernehmen gerne Ihre Nachricht!

 

Aktuelles

Hier finden Sie Neuigkeiten, Termine und Studien, Berichte und Hintergründe, Trends, Tips und Tricks - kurz, Aktuelles aus Musik und Medizin


Neues Informationssystem für Hypertoniker

Die Patientenleitlinien richten sich an Patienten mit Bluthochdruck und an deren Angehörige. Die Inhalte dieser Patientenleitlinie basieren auf einer Leitlinie für Hausärzte und Allgemeinmediziner, die unter www.evidence.de zu finden ist. Beide Leitlinien werden von einem unabhängigen Expertenteam der Universität Witten/Herdecke erstellt und regelmäßig aktualisiert. "Mit der Ärzteleitlinie und der Patienteninformation Hypertonie wollen wir dazu beitragen, die Lebensqualität von Bluthochdruck-Patienten zu verbessern", erklärte Dr. Martin Butzlaff, Prodekan der medizinischen Fakultät ... zur Webseite >>

Resperate - der CD-Player gegen Bluthochdruck

Klein, handlich und er kommt ohne Chemie aus: Der CD-Player Resperate, der mit einem raffinierten Chip Musik produziert, die sich am Atem des Patienten orientiert. Die ersten acht klinischen Tests verliefen erfolgreich, das amerikanische Gesundheitsamt, die FDA, gab grünes Licht ... weiter >>

Interessante Studien

Immer mehr Studien belegen den positiven Einfluß von weichen Faktoren wie Musik, Entspannunsübungen, Yoga und Meditation und Beten bei Bluthochdruck weiter >>

Arbeitsgemeinschaft Herz-Hirn gegründet

Nach kurzen Vorberatungen seitens des Vorstandes der Gesellschaft und des Vorstandes der Deutschen Schlaganfall Gesellschaft ist eine Arbeitsgemeinschaft "Herz - Hirn" gegründet worden.

Konzentrationsfördernde Wirkung herzeigener Musik

Das Wissenschaftsmagazin Nature berichtete, daß die persönliche "Herzmusik" die Konzentration steigert, das Wohlbefinden und eine Reihe anderer Parameter positiv beeinflußt. Der japanische Wissenschaftler Kiyoko Yokoyama analysiert mit seinem Softwareprogramm die Herzfrequenzvariabilität (den Abstand zwischen zwei Schlägen), überträgt die Werte in Töne und freut sich zusammen mit seinen Klienten über die ebenso signifikante, wie wohltuende Wirkung.

Psychofonie - hirneigene Musik gegen Migräne

In der Psychofonie mißt der Arzt die Gehirnströme, wandelt sie mit einem Computerprogramm in MIDI-Signale um und spielt die so generierte "Musik der Gehirnwellen" den PatientInnen vor. Vor allem bei Migräne liegen vielversprechende Studien vor, die Methode gewinnt immer mehr Anhänger weiter >>